Die Fachpresse über uns

Gamestar 01/2015 (nenotec SpeedLine Rocket Silent+ Intel Haswell)
8 Komplett-PCs bis 1.500 Euro im Test

Auch in diesem GameStar Vergleichstest schneidet unser System am leisesten ab. Positiv angemerkt werden dabei zudem Temperaturen in einem absolut unbedenklichen Bereich. Bei der Grafikkarte werden sogar die kühlsten Temperaturen aus dem ganzen Testfeld ermittelt - wohlgemerkt trotz Leistungssteigerung bei gleichzeitig leisestem Betrieb. In Benchmarks kann sich das getestete System klar vor weniger stark leistungsgesteigerten Systemen platzieren. Ebenso wird dem PC ein niedriger Stromverbrauch bescheinigt. Weitere Pluspunkte sind das erstklassig verarbeitete Gehäuse mit hochwertigen Materialen, die Schalldämmung sowie der sehr aufgeräumte Systemaufbau. Die Ausstattung wird als überzeugend angegeben und es gibt als Fazit kaum etwas am Rechner auszusetzen.

 
Gamestar 01/2014 (nenotec SpeedLine Rocket Silent+ Intel Haswell)
10 Spiele PCs bis 1.500 Euro im Test

Das renommierte Fachmagazin Gamestar attestiert dem getesteten PC den leisesten Betrieb von allen Teilnehmern. Andere "Silent" PCs sind meist 3x, zum Teil sogar mehr als 4x so laut. Wir möchten betonen, dass es sich dabei schon um, laut Bezeichnung der Mitbewerber, leise Komplettsysteme handelt. Unser System ist mit gerade einmal 0.2 Sone Lautstärke im Leerlauf und unter Belastung mit immer noch beeindruckenden 0.3 Sone gemessen worden. Kein anderer PC erreichte solch niedrige Werte und Gamestar spricht von einem akustisch praktisch nicht wahrnehmbaren PC. Dies alles ohne Leistungseinbußen - die Performance wird mit "extrem" angegeben. Ebenso wird ein "extrem aufgeräumter" Innenraum gelobt und der niedrigste luftgekühlte Temperaturwert für den Prozessor erreicht (54°).
Auch der Stromverbrauch unter Windows wird als "besonders" niedrig gemessen.
Zu guter Letzt wird bei dem sehr guten Gehäuse auch die einfache Erweiterbarkeit positiv angemerkt.

 
PC Magazin 05/2013 (nenotec SpeedLine Rocket SuperSilent Intel Ivy Bridge)

Zitat: "Um den Rechner trotz leistungsstarker Hardware leise zu machen, hat man bei Nenotec den Standardkühlkörper der Point-of-View-Grafikkarte durch einen Arctic Accelero Xtreme III ersetzt. Der riesige Heatpipe-Kühler wird durch drei langsam drehenden 92-mm-Lüftern auf niedriger Temperatur gehalten. Auch bei hoher 3D-Last während des 3DMark blieb der Rechner flüsterleise.
...
Als CPU-Kühler dient ein Prolimatech Armageddon, ein Tower-Kühler im 140-mm-Format mit sechs Heatpipes. Im Idle-Modus dreht der 140-mm-Lüfter von be quiet! mit gerade einmal 225 U/Min. Von den drei zusätzlichen 120-mm-Gehäuselüftern ist im Normalbetrieb nur der hintere aktiv, ebenfalls mit niedriger Drehzahl.  Dabei sind die Lüfterdrehzahlen vom Hersteller über das UEFI-Setup auf eine niedrige Lautstärke minimiert.
...
Fazit: Der SpeedLine Rocket SuperSilent macht seinem Namen alle Ehre. Denn er ist sehr schnell und trotzdem fast unhörbar."

Lesen Sie den kompletten Test:

Hier klicken

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

 
PC Games Hardware 12/2012 (nenotec SpeedLine Rocket SuperSilent Intel Ivy Bridge)

Zitat: "Bei diesem High-End-System stimmen aber nicht nur Ausstattung und Leistung. Was das Gerät besonders empfehlenswert macht, sind die praktisch nicht vorhandenen Arbeitsgeräusche. 0,2 Sone im Leerlauf und gerade einmal 0,5 Sone unter Last.
...
Auch die Leistungsaufnahme fällt mit 53,9/239,7 Watt (2D/3D) für ein Komplettsystem dieser Leistungsklasse nicht zu hoch aus.
Fazit: Nenotec stellt einen Komplett-PC zusammen, der nicht nur extrem flott, sondern auch – nomen est omen – superleise seinen Dienst verrichtet."

Laden Sie sich den kompletten Testbericht herunter:

PNG-Bilddatei

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

 
GameStar 02/2012 (nenotec SpeedLine Rocket Intel Sandy Bridge)
Spiele PCs bis 1300 Euro

Info: Vergleichbare Systeme haben aktuell den Namenszusatz "Silent+".
Zitat: "Der SpeedLine Rocket Intel Sandy Bridge ist unhörbar und sorgfältig konfiguriert... Mit flüsterleisen 0.3 Sone ist der SpeedLine Rocket Intel Sandy Bridge im Windows-Betrieb nicht zu hören, und auch unter Last steigt die Lautstärke nur auf 0.6 Sone an. Damit ist der Nenotec-PC der leiseste Rechner im Test und in keiner Situation wahrnehmbar. Im schicken, teils aluminium-verkleideten und gedämmten Gehäuse AI-6B von Anidees verpackt Nenotec einen von 3.3 auf 4.2 GHz übertakteten Core i5 2500K sowie 8,0 Gigabyte Arbeitsspeicher und eine ausladende, drei Steckplätze blockierende Geforce GTX 560 Ti mit von 822/1.644/4.008 auf 900/1.800/4.200 gesteigerten Taktraten."

Zudem wird die sehr gute Verarbeitungsqualität gepaart mit dem extrem leisen Betriebsgeräusch sowie niedrigem Stromverbrauch gelobt.

 
Gameswelt 07/2011 (nenotec SpeedLine Rocket Intel Sandy Bridge)
Nenotec Speedline Rocket - Review

Info: Vergleichbare Systeme haben aktuell den Namenszusatz "Silent+".
Zitat: "Mit dem SpeedLine Rocket schubst Nenotec einen sehr schnellen Spiele-PC ans Tageslicht, der von kaum einem aktuellen Spiel an seine Grenzen gebracht werden kann. Die Kombination aus dem potenten Sandy-Bridge-Prozessor Core i5 2500K und Nvidias starker Ein-Kern-Bildermaschine Geforce GTX 580 erweist sich erneut als sinnvolles Performance-Gespann mit jeder Menge Kraftreserven für die Zukunft. Weil dieses teuflische Duo aber von vielen Komplett-PCs aufgetischt wird, muss sich Nenotec über andere Dinge von der Konkurrenz absetzen.

Versucht wird das über die recht schwierige Verschmelzung von High-End-Hardware mit leisen Betriebsgeräuschen. Im Windows-Betrieb geht der Plan vollkommen auf, hier harmonieren die insgesamt neun Lüfter so gut mit der Schalldämmung und dem schicken großen Gehäuse, dass nur wenige Geräusche nach außen dringen. Beim Zocken, und das ist die eigentliche Königsdisziplin in Sachen Kühlung, hält sich die Konfiguration ebenfalls mit nervenden Geräuschen zurück, sofern der GTX 580 das Kühler-Upgrade für stolze 90 Euro Aufpreis (und mit Gewährleistung) spendiert wird. Geräusche sind zwar durchaus vorhanden und wahrnehmbar, allerdings bei Weitem nicht so stark wie ohne das durchdachte Kühlsystem."

 
PC Games 07/2011 (nenotec SpeedLine Rocket Intel Sandy Bridge)
Komplett-PC auf dem Prüfstand

Info: Vergleichbare Systeme haben aktuell den Namenszusatz "Silent+".
Zitat: "Gerade die beiden letztgenannten Hardware-Komponenten (Anm.: Core i5-2500K Prozessor & GTX 580 Grafikkarte) sowie deren Kühllösungen sind Garanten dafür, dass der PC seine Arbeit sehr kraftvoll und gleichzeitig kaum hörbar ausführt.
...
In Puncto Leistung lässt der SpeedLine Rocket keine Wünsche offen und macht mit einer minimalen Geräuschkulisse von gerade mal einem Sone kaum auf sich aufmerksam. Hier wird nenotec seinen Ruf als Hersteller von sehr leisen High-End-PCs voll gerecht."

Laden Sie sich den kompletten Testbericht herunter:

PDF-Version (Adobe Acrobat Reader wird benötigt)
PNG-Bilddatei

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

 
GameStar 02/2011 (nenotec EcoLine Intel Core)
Spiele-PCs bis 1500,- Euro

Info: Vergleichbare Systeme haben aktuell den Namenszusatz "Silent+".
Zitat: "Flüsterleiser Betrieb und gute Spieleleistung zeichnen den EcoLine Intel Core von nenotec aus... Er ist komplett gedämmt und arbeitet bei Höchstleistung mit maximal 0,8 Sone nahezu unhörbar. Innen herrscht Ordnung: Alle Kabel sind an Ort und Stelle fixiert, nichts baumelt herum, nichts wackelt."

 
Computerbase.de 01/2011 (nenotec SpeedLine Rocket Intel Core i7)
Leises High-End-System!?

Info: Vergleichbare Systeme haben aktuell den Namenszusatz "Silent+".
Zitat: "Auspacken, anschließen und Spaß haben, diese drei Punkte erfüllt das Nenotec SpeedLine Rocket zweifelsohne. Der Unterhaltungswert dieses Komplettsystems liegt enorm hoch und es ist jeglichen Anforderungen gewachsen. Dabei ist es vollkommen egal, ob es darum geht, den Rechner binnen wenigen Sekunden zu starten, um schnell etwas im Internet nachzusehen, in einer ruhigen Minute den eigenen Lieblingssong in guter Qualität zu hören, hochauflösendes Filmmaterial wiederzugeben oder anspruchsvollste 3D-Anwendungen mit vielen Bildern pro Sekunde zu erleben. Das Ganze geschieht unter Einhaltung des firmeneigenen Versprechens „leise High-End Computer Systeme“. Denn die vorgenommenen Modifikationen am Gehäuse, den Lüftern sowie der Hardware tragen nicht nur im Windows-Betrieb ihre Früchte, sondern auch – und speziell – in ausgedehnten Volllastphasen. Kurzum, das SpeedLine Rocket ist ein Komplettsystem, das in puncto Rechenleistung viele Ressourcen bietet, gleichzeitig jedoch flüsterleise agiert. Dazu gesellt sich ein umfassendes Garantie- und Servicepaket, das das Komplettpaket abrundet."

 
PC Games Hardware 10/2009 (nenotec SpeedLine Rocket Intel Core i7 SuperVeloce)
Zwei superschnelle Komplett-PCs im Test

Info: Vergleichbare Systeme haben aktuell den Namenszusatz "Silent+".
Zitat: "... Diese Maßnahmen zahlen sich aus, denn im Leerlauf wie auch unter Last ist das System ausgesprochen leise... Fazit: ...Nenotec erledigt seine Aufgabe deutlich besser. Im SuperVeloce sind leistungsfähige aber auch leise Komponenten verbaut, welche den allermeisten Ansprüchen genügen."

 
PC Games Hardware 03/2008 (nenotec SpeedLine Rocket Intel)
Einzeltest "Komplett-PC"

Info: Vergleichbare Systeme haben aktuell den Namenszusatz "Silent+".
Zitat: "Die Betriebslautstärke ist mit 0,5 Sone unter Windows und 0,9 Sone im 3D-Betrieb sehr gut. Die Spieleleistung ist ebenfalls gut... Fazit: Sehr leises und schnelles OC-System. Eine klare Kaufempfehlung." (Unsere SpeedLine Rocket Intel wurde mit dem Top-Produkt Award ausgezeichnet)

 
Hardwareluxx [printed] 03/2008 (nenotec SpeedLine Intel Core 2)
Vergleichstest "Komplettsysteme für 1500 Euro im Test"

Info: Vergleichbare Systeme haben aktuell den Namenszusatz "Silent+".
Zitat: "Im Bereich der Lautstärkeentwicklung hat Nenotec das beste System zusammengestellt... So ist der Rechner nicht nur als Spiele-PC geeignet, sondern schont auch die Nerven beim Arbeiten... Beim Stromverbrauch positioniert sich der Nenotec-PC wieder vor allen anderen im Test."

 
hardwareluxx.de 19.11.07 (nenotec Speedline Rocket Intel Core 2)
Reviews & Guides » Specials » Speedline Rocket Intel Core 2

Info: Vergleichbare Systeme haben aktuell den Namenszusatz "Silent+".
Zitat: "...Als sehr gut kann man die gleichzeitige niedrige Geräuschbelästigung sehen: Alle zwei Vergleichssysteme waren im Test lauter... hohe Rohperformance... 3DMark2006: 13035 Punkte... vergleichsweise niedriger Stromverbrauch... gute Verarbeitung (Kabelmanagement, Lüfteroptimierung)... leises Betriebsgeräusch..." (Unsere SpeedLine Rocket Intel Core 2 wurde mit dem HARDWARELUXX Excellent Hardware Award ausgezeichnet)

 
Hardwareluxx [printed] 05/2007 (nenotec SpeedLine Intel Core 2)
Vergleichstest "Radeon HD 2900 XT in Action: Komplettsysteme mit ATIs neuem Schmuckstück"

Info: Vergleichbare Systeme haben aktuell den Namenszusatz "Silent+".
Zitat: "...Das nenotec etwas vom Handwerk versteht, beweisen auch die Einstellungen im BIOS... Dieser verrichtet über die (...) eingebaute Lüftersteuerung flüsterleise seinen Dienst - nach dem Anschalten merkt man gar nicht, dass der Rechner läuft. ...nenotec zeigt aber recht eindrucksvoll, was man aus einer HD 2900 XT herausholen kann... Aus diesem Grund zücken wir hier unseren Excellent Hardware Award..."

 
Hardwareluxx [printed] 03/2007 (nenotec SpeedLine Intel MaxFPS)
Vergleichstest "Alles was geht: Luxus Komplettsysteme"

Info: Vergleichbare Systeme haben aktuell den Namenszusatz "Silent".
Vergleichstest "Alles was geht: Luxus Komplettsysteme"
Zitat: "...Im Vergleich zu den Konkurrenzsystemen bietet nenotec deshalb auch die geringste Geräuschkulisse im Testfeld... Er kostet knapp 1400 Euro weniger, als das nächstteurere System im Test..." (nenotec SpeedLine Intel Core 2 MaxFPS war das günstigste System im Test) !

   
Hardwareluxx [printed] 02/2007 (nenotec GamingLine Intel Core 2)
Vergleichstest "Die Vorgabe: 1.000,- Euro"

Info: Vergleichbare Systeme haben aktuell den Namenszusatz "Silent+".
Zitat: "...eine gute Entscheidung, die mit einer sehr guten Systemlautstärke belohnt wird... Die GamingLine eignet sich also hervorragend für aktuelle Spiele mit einem 19" oder 21" Monitor..." (Unsere GamingLine Intel Core 2 wurde mit dem HARDWARELUXX Preis/Leistung Award ausgezeichnet)

 
PC PowerPlay 01/2007 (nenotec SpeedLine Intel Core 2)
Vergleichstest "Die Rechner im Einzeltest"

Zitat: "...hat man beim nenotec das gute Gefühl, einen Rechner von echten Vollprofis gekauft zu haben... Fazit: Ein ausgezeichneter Rechner. Allerdings hätte es bei gleicher Leistung auch etwas weniger Festplatte getan." (87%, Platz 2 von 24 getesteten Komplett PCs)

   
Hardwareluxx [printed] 01/2006 (nenotec LiquidLine Athlon64 SLI)
Vergleichstest "Edel-PCs mit allen Extras / Luxusrechner mit SLI"

Zitate: "...Absolut bombastisch war die Performance, nicht nur aufgrund der schnelleren Grafikkarte... Von allen drei getesteten Systemen ist das nenotec-Wasserkühlsystem am leisesten... Hier passt also einfach alles..." (Unsere LiquidLine AMD Athlon64 SLI wurde mit dem HARDWARELUXX Excellent Hardware Award ausgezeichnet)

 
PC Games Hardware 04/2005 (nenotec SpeedLine AMD Athlon 64)
Vergleichstest "Marktübersicht: Silent-Komplett-PCs"

Zitat: "Die Spieleleistung des Systems ist sehr gut. An der Verarbeitung des Systems und der erbrachten Leistung gibt es nichts auszusetzen..."
(Note 1.80, Platz 1 von 7 getesteten Komplett PCs)